·· SUPPLY CHAIN REVOLUTION ··

Global Textile Scheme:
Sie geben Mode eine Stimme. Wir geben ihr eine Sprache.

GTS hat die erste standardisierte Branchensprache und Basistechnologie entwickelt, mit der wesentliche Daten entlang textiler Lieferketten automatisiert ausgetauscht werden können.

Für geringere Personal- und Schnittstellenkosten, bessere Datenqualität und eine Circular Economy.

Für mehr Effizienz und Nachhaltigkeit. Für alle Unternehmensgrößen.

·· MEHR ··

GTS ist der neue B2B-Standard zum Austausch detaillierter Produktdaten.
Das Prinzip: Lieferanten stellen ihre Daten über einen standardisierten Katalog bereit und erhalten im Gegenzug genaue Informationen über aktuelle Bedarfe ihrer Kunden in Produktion und Handel. Hierfür haben erfahrene Textilexperten die branchenübliche Terminologie erstmals in ein maschinenlesbares und mehrsprachiges Format gebracht.

GTS ist keine weitere IT-Plattform oder Marktplatz, sondern eine Brancheninitiative von Marktteilnehmern und IT-Anbietern.
Wirtschaftlichkeit, Kreislaufwirtschaft sowie aktuelle und künftige Gesetze in den Lieferketten: All das erfordert zwingend einen standardisierten Datenaustausch aller Beteiligten untereinander, für Unternehmen jeder Größe.
GTS hat mit GTS-Language einen Produktdaten-Katalog entwickelt, den Sie einfach, schnell und preiswert an Ihre individuelle Produktwelt anpassen können. Damit übersetzen (mappen) Sie Ihre historisch gewachsenen Stammdaten in ein branchenweit einheitliches Datenformat. Dieses Mapping ist nur einmal nötig.

GTS-Language fügt sich problemlos in Ihre PDM-, PLM-, PIM- und ERP-Systeme ein und ist bereits fester Bestandteil der Softwarelösungen von zahlreichen namhaften IT-Anbietern der Branche.

Als Lieferant laden Sie Ihre relevanten Produktdaten von Rohstoffen, Zutaten, Fertigprodukten inklusive Zertifikate, E-Commerce, Nachhaltigkeitseigenschaften etc. mithilfe simpler Excel-Dateien auf die GTS-Cat-Plattform hoch. Als Kunde importieren Sie diese Daten von Ihren Zulieferern automatisiert in Ihre eigene IT.

Für jede Produktklasse gibt es eigene Kerndaten-Sets, die von Branchenexperten ständig weiterentwickelt und angepasst werden. So können Sie mit all Ihren Geschäftspartnern Ihre Produktdaten in derselben Sprache austauschen – ohne „Abschreiben“ oder zusätzlichen Schnittstellenaufwand.

Die GTS-Initiative finanziert sich durch nutzungsabhängige Gebühren. Für die Nutzung und Teilnahme gibt es zwei Modelle:

·· KEY One – alle GTS-Funktionen als Lizenz nutzen
·· KEY Two – den GTS-Standard aktiv mitgestalten

Für Details, Konditionen und Preise in Ihrem konkreten Fall erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot: Sprechen Sie uns einfach an!

·· geringere Personal- und Schnittstellenkosten
·· bessere Datenqualität
·· einfaches Handling von Zertifikaten
·· problemlose Implementierung ohne Schulungsaufwand
·· für alle Unternehmensgrößen geeignet
·· kürzere Leadtimes
·· geringere Kapitalbindung durch bessere Planbarkeit
·· systematische Kommunikation von Nachhaltigkeitseigenschaften an Kunden
·· leichte Einhaltung gesetzlicher Vorgaben
·· MEHR ZU GTS ··

·· WIR ÜBER UNS ··

Global Textile Scheme (GTS) ist der neue Branchenstandard für einfache Kommunikation und transparenten Datenaustausch in den Textil- und Fashionbranchen.

Wir haben ein leistungsfähiges und anwenderfreundliches Automatisierungstool entwickelt, das in dieser Form weder IT-Anbieter noch große Konzerne als Standard etablieren konnten.

Wir ergänzen und unterstützen bestehende Systemlandschaften. Damit schaffen wir vor allem für kleinere Lieferanten und Brands ideale Grundlagen für solide Wettbewerbsfähigkeit bei nachhaltiger Nutzung begrenzter Ressourcen – zum Schutz unserer Umwelt.

Thema Migration: Die Integration der GTS-Language in gewachsene Datenstrukturen ist ebenso einfach möglich wie die schrittweise Anpassung der eigenen IT-Systeme an den GTS-Standard – je nach gewünschtem Nutzungsgrad.

·· DREI SÄULEN ··

DIE SPRACHE: GTS-LANGUAGE

Damit alle Stakeholder die gleiche Sprache sprechen, haben sich die Mitglieder der GTS-Initiative auf eine einheitliche Struktur wesentlicher Stammdaten in Form eines Kataloges geeinigt.

Dieser Katalog besteht aus allgemeingültigen, produktbeschreibenden Merkmalen, die klar definierten Produktklassen flexibel zugeordnet werden können. Weil sich viele Merkmale innerhalb der einzelnen Produktklassen häufig wiederholen, konnte die heute weltweit verwendete Branchensprache in ein erstaunlich kompaktes, maschinenlesbares und vielsprachiges Katalogformat überführt werden.

DIE PLATTFORM: GTS-CAT

GTS-Cat ist eine cloudbasierte Plattform, die alle Anforderungen des GTS-Ansatzes optimal unterstützt und so die neue Basistechnologie erst möglich macht. Dazu gehört auch, den GTS-Language-Katalog nach individuellen Nutzerbedürfnissen konfigurieren und bei Bedarf als JSON-Datei downloaden zu können.

Mit GTS-Cat können Anwender aber auch ihre aktuellen Bedarfsdaten hochladen, um diese ihren Lieferanten maschinenlesbar und in einem standardisierten Datenformat zugänglich zu machen – einfach auf Knopfdruck.

GTS-Language bietet mit GTS-Cat auch die Möglichkeit, wichtige Daten für viele weitere Anwendungen (z. B. CSR, Recycling, Circular Economy, Zertifikate uvm.) standardisiert und nahezu unbegrenzt erweiterbar zum Download anzubieten.

GTS-Cat funktioniert so einfach, dass auch kleinste Unternehmen (notfalls lediglich per Microsoft Excel) die technischen Möglichkeiten von GTS nutzen und sich dies vor allem auch finanziell leisten können.

DIE COMMUNITY: GTS-INITIATIVE

Die GTS-Initiative ist die Community, in der alle GTS-Komponenten und somit der gesamte GTS-Standard kontinuierlich weiterentwickelt werden. Kaum eine Branche wandelt sich seit jeher so dynamisch und umfassend wie der Textilbereich. Und so schnell wie sich die Anforderungen der Konsumenten heute verändern, so flexibel muss Global Textile Scheme darauf reagieren können.

Die GTS-Initiative ist der Raum, in dem innovative Anwender aus der Praxis ihre Anforderungen definieren, die sie an ihr Datenmanagement stellen. Im Rahmen der Initiative werden diese Anforderungen dann gemeinsam in thematischen Arbeitsgruppen umgesetzt. Die Stärke der Community ist das konzentrierte Know-how ihrer innovativen Mitglieder sowie die konsequente Arbeitsteilung; so konnte auch innerhalb kurzer Zeit der GTS-Standard entstehen. Die Zusammenarbeit innerhalb der Community ist klar strukturiert, lösungsorientiert, offen, mit flachen Hierarchien und viel Spaß am gemeinsamen Erfolg.

Werden Sie Teil dieser wichtigen Brancheninitiative! Entwickeln Sie GTS-Language und GTS-Cat weiter. Gestalten Sie die Zukunft der Branche entscheidend mit. Die GTS-Initiative ist das ideale Forum für interessierte und erfolgsorientierte Unternehmen, die voneinander lernen, miteinander wachsen und so neue Effizienzansätze für das eigene Business umsetzen wollen.

·· GTS-LANGUAGE ··

Hohe Datenqualität – weniger Schnittstellenaufwand

Eine optimale Datenqualität ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für alle Unternehmen.

  • Die beste Datenqualität findet man dort, wo diese Daten entstehen: Auf diesem Aspekt basiert die GTS-Strategie. Denn GTS-Nutzer holen Ihre Stammdaten auf Knopfdruck direkt bei ihren Lieferanten.

  • Durch die Datenanforderung als Grundprinzip minimiert GTS Übertragungsfehler und automatisiert die Generierung von Daten. Dies ist vor allem in hektischen Zeiten mit knappen Ressourcen ein enormer Vorteil.

  • Durch den Wegfall des manuellen Aufwandes stehen künftig viel mehr und aussagefähigere Daten zur Verfügung, als dies im heutigen Tagesgeschäft üblich oder möglich wäre. Der bisher gewohnte Suchaufwand nach wichtigen Stammdaten (z. B. für B2B- oder B2C-Produktbeschreibungen) entfällt.

  • GTS erlaubt sauber definierte, funktionale Verbindungen in allen Produktklassen. So müssen IT-Entwickler nur noch eine einzige Schnittstelle programmieren – und zwar nicht pro Kunde, sondern nur einmal pro Produktklasse für alle GTS Nutzer.

Noch nicht überzeugt? Sprechen Sie uns an.

·· TELEFON ··
·· EMAIL ··